Wer gesund schläft, hat mehr vom Leben.

Wer dauerhaft schlecht oder zu wenig schläft, beeinträchtigt seine Lebensqualität und strapaziert seine Gesundheit. 

„Allein schon der Umstand, dass wir rund ein Drittel unserer Lebenszeit schlafend verbringen“, erklärt Bernhard Pramendorfer, T-drei Wohnkollektion Experte für gesundes Schlafen, „zeigt, wie wichtig dieses Thema ist. Gesunder Schlaf steigert unsere Leistungsfähigkeit, unsere Vitalität und unser Wohlbefinden – und damit unsere Lebensqualität.“

Bernhard Pramendorfer, T-drei Wohnkollektion Experte erklärt: „Mit dem innovativen Bettsystem Relax 2000 des Naturbettenherstellers RELAX Natürlich Wohnen GmbH dominiert die Natur den Schlafbereich und sorgt fortan für natürlichen, erholsamen Schlaf. Das Schlafsystem Relax 2000 ist vollkommen metallfrei, das verwendete Holz unbehandelt und aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Das einzigartige Bettsystem wird wahlweise in Buchen- oder Zirbenholz gefertigt.“ 

Kernstück des Relax 2000 ist das innovative „Tellersystem“ mit seinen einzigartigen Spezialfederkörpern, von denen sich jeder einzelne perfekt der Schlafposition, den Bewegungen und der Körperform anpasst. Dank dieser optimalen Ergonomie wird die Wirbelsäule perfekt entlastet, auch Schulter-, Nacken- und Beckenbereich sowie die Bandscheiben werden entspannt. Zigtausende begeisterte Benutzer eines Relax 2000 Bettsystems haben so ihre Schlaf- und damit auch ihre Lebensqualität maßgeblich gesteigert. 

„Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch über alle Vorzüge des Bettsystems Relax 2000“, lädt Bernhard Pramendorfer alle Natur- und Gesundheitsinteressierten zu sich ein. „Überzeugen Sie sich persönlich davon, was Natur im Schlafzimmer bedeutet, und erfahren Sie bei einem Probeliegen, wie Relax 2000 dank seiner perfekten Ergonomie Ihren Schlafkomfort und damit IhreLebensqualität steigern kann.“ Mehr Infos unter www.relax-bettsysteme.at.

Hier downloaden >
x

Kontaktieren Sie uns

Danke! Ihre Nachricht wurde empfangen!

Oops! Etwas ist schiefgelaufen, während Sie das Formular absenden :(